EUREGIO3 – gemeinsam in die Zukunft

EUREGIO3 – gemeinsam in die Zukunft

ZUSAMMEN.WEITER.WACHSEN: Beim ersten Treffen des Rats der EUREGIO3 im Jahr 2022 wird vereinbart, dass die bisher sehr gute Zusammenarbeit der drei Sektionen weiter verstärkt und institutionell stärker verschränkt werden solle. Wir freuen uns darauf, unsere gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu vertiefen und uns gemeinsam den Themen der Zukunft zu stellen“ – so die Botschaft von Obfrau Gabriele Lackner-Strauss.

#upperREGION-Award 2022

© Georg Herder

Die Einreichfrist für die zweite Auflage des #upperREGION-Awards läuft! Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr geht der #upperREGION-Award nun in die zweite Runde. Die Einreichfrist für den Preis, mit dem auch heuer wieder Vorzeigeprojekte zur nachhaltigen Standortentwicklung ausgezeichnet werden, startet ab sofort und läuft bis 11. März.

Spiegel in die Zukunft – 50 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit der Grenzregionen

Spiegel in die Zukunft – 50 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit der Grenzregionen

In ihrer doppelten Funktion als AGEG Vizepräsidentin und EUREGIO Obfrau vertrat Gabriele Lackner-Strauss bei einer Feier anlässlich dieses Jubiläums die Region Mühlviertel und sie betont, wie wichtig ein aktives Miteinander der verschiedenen Regionen ist. „Aus der langjährigen Erfahrung  der  EUREGIOs die richtigen Schlüsse für die Zukunft ziehen“, darin sieht AGEG Vizepräsidentin und EUREGIO Obfrau Lackner-Strauss die Bedeutung der AGEG für die Grenzregionen.  “Der Austausch zwischen den Regionen zeigte die verschiedenartigsten Herausforderungen und Lösungsansätze in anderen Grenzregionen Europas. Der europäische Input der AGEG kann durch die EUREGIO ins Mühlviertel getragen und für die regionalen Gegebenheiten adaptiert werden”, so EUREGIO Obfrau Lackner-Strauss.

KPF AT-CZ: Letzte Einreichfrist beachten!

KPF AT-CZ: Letzte Einreichfrist beachten!

Bis 31. 01. 2022, 14:00 Uhr, können Anträge im Kleinprojektefonds (KPF) Österreich-Tschechische Republik eingereicht werden. „Es ist wichtig, Projekte den Start zu erleichtern bzw. die Durchführung zu ermöglichen und Fördergelder für die Region Mühlviertel zielgerichtet zu lukrieren. Gemeinsam entwickeln wir Grenzräume, gestalten die Zukunft und vernetzen die Menschen“, sieht EUREGIO-Obfrau Lackner-Strauss die Rolle der EUREGIO als grenzüberschreitende Plattform.

2,5 Mio. € für fünf neue AT-CZ Projekte

2,5 Mio. € für fünf neue AT-CZ Projekte

Mit dabei sind auch zwei OÖ Projekte: KI-basierte vorausschauende Wartung und ein interkulturelles Kommunikationsnetzwerk.

Beim bereits 13. Begleitausschuss im Förderprogramm INTERREG Österreich-Tschechische Republik wurden am 15. September 2021 insgesamt fünf Projekte von den Vertreter*innen der beteiligten Regionen aus OÖ, NÖ, Wien, Südböhmen, Vysočina, Südmähren sowie den Vertreter*innen der Ministerien Österreichs und Tschechiens beschlossen.

Netzwerken für eine gute Nachbarschaft

Netzwerken für eine gute Nachbarschaft

Vierzehn neue grenzüberschreitende Projekte wurden im Kleinprojektefonds des EU-INTERREG-Programms genehmigt! „Die aktuell genehmigten Kleinprojekte zeigen die Vielfalt der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Überall, wo sich Menschen direkt begegnen, werden Grenzen abgebaut und gegenseitiges Verständnis gefördert. Das ist genau der Grundgedanke, der uns in der EUREGIO leitet“, so die Obfrau der EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald LAbg. a.D. KommR Gabriele Lackner-Strauss.

Trilaterales Gipfeltreffen am Dreisesselberg

Trilaterales Gipfeltreffen am Dreisesselberg

Ein gemeinsames Signal des Aufbruchs nach der schwierigen Zeit der Grenzschließungen setzen, das war eine der Intentionen des grenzübergreifenden Treffens der für Europafragen zuständigen Minister Tschechiens, Österreichs und Bayerns auf dem symbolträchtigen Dreisessel. Die Europaministerin Bayerns Melanie Huml, die österreichische Bundesministerin für EU und Verfassung Karoline Edtstadler und Jakob Kulhánek, der Außenminister der Tschechischen Republik sprachen mit Vertreter/innen der grenzübergreifend tätigen EUREGIO und der Europaregion Donau-Moldau.

Lade...