: Vertreter*innen der EUREGIOs und des Programms INTERREG BY-AT 2021-2027 Fotocredit: ©RMOÖBeim Netzwerktreffen am 5.5.2022 der ARGE EUREGIO für den oö-bayerischen Grenzraum in Zell an der Pram wurden die Schwerpunktthemen für die Förderung von grenzübergreifenden Projekten vorgestellt. „Für die Bereiche Naturraum, Tourismus und Kultur gibt es EU-Fördermittel aus dem Programm INTERREG Bayern-Österreich“ erläutert EUREGIO Obfrau LAbg. a.D. KommR Gabriele Lackner-Strauss.

Die Vertreter*innen aus den vier Teilregionen der ARGE EUREGIO, Mühlviertel, Innviertel-Hausruck, Niederbayern und Landkreis Altötting, war dies die erste öffentliche Veranstaltung seit Gründung der gemeinsamen EUREGIO-Plattform. Die ARGE EUREGIO ist die Trägerin einer gemeinsamen Strategie für den oö-bayerischen Grenzraum, die die Voraussetzung und die Grundlage für die Förderung von grenzübergreifenden Projekten mit einem Projektvolumen von bis zu 100.000 Euro darstellt.

Künftig können Projektträger und Projektträgerinnen aus dem Gebiet der ARGE EUREGIO auf EU-Fördermittel von rund 1,4 Mio Euro zugreifen und Unterstützung für Projekte beantragen, die gemeinsam von mindestens einem oberösterreichischen und einem bayerischen Partner erarbeitet und umgesetzt werden. Die Förderung aus EU-Mitteln kann dann bis zu 75 % der förderbaren Projektkosten betragen. Es wird zwischen Kleinprojekten bis 35.000 Euro und Mittelprojekten bis 100.000 Euro Projektvolumen unterschieden, wobei die Abwicklung von Kleinprojekten durch die Anwendung von Pauschalbeträgen wesentlich vereinfacht wurde.

Gebiet der ARGE EUREGIO Fotocredit: ©Terra CognitaMit People-to-people-Projekten werden Begegnungsmaßnahmen von Bürger*innen aus dem oö-bayerischen Grenzraum mit einem Projektvolumen von bis zu 5.000 Euro gefördert. Meist sind dies Veranstaltungen, Workshops, Symposien, Feste mit besonderen grenzübergreifenden Inhalten oder andere Events, die das Ziel verfolgen, Menschen aus Bayern und Österreich zusammenzubringen. Inhaltlich werden mit diesem neuen Förderinstrument alle Themenbereiche angesprochen und die Förderabwicklung erfolgt pauschal.

 

 

Weitere Informationen zum Förderprogramm INTERREG BY-AT und der Euregionalen Strategie der ARGE EUREGIO finden Sie unter: https://www.rmooe.at/foerderprogramme/interreg-bayern-%C3%B6sterreich-2021-2027

Haben Sie Fragen zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, eine grenzübergreifende Projektidee oder möchten Sie ein Projekt beantragen? Ihr Ansprechpartner Johannes Miesenböck (07942/77188-4303, johannes.miesenboeck@rmooe.at) steht für Auskünfte und Unterstützung bei der Projektentwicklung und Projektantragerstellung kostenlos zur Verfügung.

Logo Förderprogramm INTERREG Bayern-Österreich 2021-2027 Fotocredit: ©Land OÖ

Netzwerktreffen OÖ-BY: Naturraum, Tourismus und Kultur sind die neuen Themen für Projekte

Schreibe einen Kommentar

Lade...